Entdecken

Sie unsere aktuellen Angebote

Alle Fotos dieser Webseite sind nur Beispielfotos, wie unser Produkt aufbereitet werden könnte. Von uns bekommen Sie nur bestes rohes Wildfleisch aus der Eifel.

Wildschwein Ragout

Angebot Wildschwein-Ragout. Foto: © ExQuisine - fotolia.deWildschwein-Ragout aus der Keule oder vom Rücken.

Unser Wildschwein-Ragout ist eine tolle, fettarme Alternative zum herkömmlichen Gulasch.

Wir nutzen ausschließlich edles Keulenfleisch und keine sonstigen Abschnitte. Dazu werden die Stücke fein per Hand geschnitten und sauber pariert, so dass keine Silberhaut, Fettgewebe oder Sehnen übrig bleiben.

Zusammen mit der natürlichen Ernährung des Wildschweines in der Eifel/Deutschland ergibt diese besondere Herstellung ein absolutes Superragout.

Mit den richtigen Beilagen wird dieses ein tolles Gericht für kältere Herbsttage und die für die Weihnachtszeit.

 

Was ist eigentlich der Unterschied zum Supermarktschwein?

Das Wild, welches von uns erlegt wurde, hatte ein Leben ohne Antibiotikum, ohne Futterzusätze, ohne Angst und Stress und einen Tod ohne Qual. Es hatte das schönste Leben. Wenn man die Wahl zwischen dieser Qualität und der Massenprokuktion hat, geht man in keinen Supermarkt mehr.

 

Wildschwein Filets:
CHF 28.00 / kg

 

zurück...

 

Das Wildschwein

Das Wildschwein in der Eifel/Westdeutschland Foto: © Michal - Adobe StockEine besondere Rolle im europäischen Verbreitungsgebiet spielen in der Nahrung von Wildschweinen die Früchte von Eichen und Buchen. In Jahren, in denen diese Bäume besonders gut tragen, sogenannte Mastjahre, leben Wildschweine monatelang überwiegend von diesen Früchten. Wenn diese Mast fehlt, wird diese oft mit Mais kompensiert, der durch Jäger eingebracht wird.

Zur bevorzugten pflanzlichen Nahrung gehören in Mitteleuropa auch die Wurzeln von Adlerfarn und Weidenröschen. Je nach Jahreszeit haben auch die Wurzeln von Buschwindröschen, Schlangen-Knöterich, Wegerich und Sumpfdotterblumen einen größeren Anteil an ihrer Nahrung. Wildschweine weiden außerdem gerne an Klee und fressen die oberirdischen Pflanzenteile von Süßgräsern, Ampfer, Giersch, Adlerfarn und Wiesen-Bärenklau sowie Eichenlaub.

Wildschweine können erhebliche Wildschäden auf landwirtschaftlichen Nutzflächen verursachen. Sie fressen alle Feldfrüchte, die in Mitteleuropa in der Landwirtschaft angebaut werden. Bei Kartoffeln unterscheiden sie dabei sogar zwischen einzelnen Sorten und fressen besonders gerne Frühkartoffeln. Wildschweine durchwühlen auch Getreidefelder und richten mit ihrer Wühlerei regelmäßig einen größeren Schaden als durch das Fressen an. Auch die Schäden, die sie beispielsweise in Landschaftsparks anrichten, sind vor allem Wühlschäden. Sie graben dabei ganze Wiesen und Rabatten auf der Suche nach Blumenzwiebeln um.

Große landwirtschaftliche Schäden treten vor allem dann auf, wenn Eichen und Buchen nicht ausreichend Frucht angesetzt haben und die Wildschweine daher bevorzugt auf den landwirtschaftlichen Feldfluren auf Nahrungssuche gehen. Dies ist der Hauptgrund, warum Wildschweine so stark bejagt wurden, dass sie in Teilen Europas über Jahrhunderte hinweg fehlten. Es wird vermutet, dass die schon in der Bronzezeit nachweisbaren Einzäunungen von Feldern den Versuch darstellten, Wildschweine aus den Feldern fernzuhalten.

Auszug Wikipedia...

 

Falls Sie weitere Informationen zu unseren Produkten benötigen, können Sie uns gerne unter der Tel.-Nr.: +41 (0) 79 406 99 99 anrufen oder unser Kontaktformular nutzen. Hier geht's weiter zum Kontaktformular...

Wenn Sie Fragen zu unserm Wildfleisch haben, können Sie sich gerne an uns wenden!


Unsere Support-Hotline ist täglich erreichbar:
+41 (0) 81 850 15 16 oder
+41 (0) 79 406 99 99

eMail....    Mailer....